Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Vortrag: "Die Netzwerkgesellschaft"
Vortrag: "Die Netzwerkgesellschaft"

Kurs in den Wareenkorb legen  oder  direkt anmelden

Kursnummer:
1003
Kursstatus:
Der Kurs ist frei bzw. füllt sich

Die Einf√ľhrung des Computers hat mehr ver√§ndert als Gesch√§ftsmodelle und Freizeitvergn√ľgen. Bisherige Grenzen werden aufgel√∂st und durch spontane und flexible Formen ersetzt. Das wirbelt gro√üe Teile unserer Gesellschaft durcheinander und zwingt uns zu neuem Denken, Organisieren und Handeln. Alte Traditionen und Arbeitsmuster werden aufgebrochen, w√§hrend neue erst langsam entstehen.
So spielt geographische N√§he f√ľr viele Prozesse eine geringere Rolle als die Geschwindigkeit der Daten√ľbertragung. Dies gilt schon l√§nger f√ľr Politik und Wirtschaft - und gerade jetzt merken wir, wie dieser Trend auch unseren Alltag beeinflussen kann und N√§he trotz Entfernung erm√∂glicht. Hierdurch entstehen nicht nur neue M√∂glichkeiten der Wissens- und Informationsvermittlung - zum Beispiel in Form von Onlinekursen - sondern allgemein neue Wege, Gesellschaft, Produktion, Politik und das Miteinander zu gestalten und zu koordinieren.
Krisen waren dabei schon immer Momente besonderer gesellschaftlicher Umgestaltung und der Entstehung von Neuem. Angesto√üene Ver√§nderungen k√∂nnen dabei wiederum selbst als Krise wahrgenommen werden - was zu Ablehnung und Abschottung f√ľhren kann. Daher ist es kein Zufall, dass im Zuge der Einschr√§nkungen gro√üer Teile des √∂ffentlichen Lebens durch die Corona Pandemie auch ein verst√§rkter Umstieg auf digitale Technologien erfolgt ist. Es wird also h√∂chste Zeit, sich diese Entwicklungen ein Mal genauer anzuschauen, um sich zu den noch kommenden Diskussionen eine fundierte Meinung bilden zu k√∂nnen.
Wenn wir diesen Transformationsprozess gemeinsam meistern wollen, ist ein Blick auf die Muster der letzten und der n√§chsten Gesellschaft sinnvoll und notwendig. Das gilt gerade auch f√ľr alle, die ohne Computer und Social Media aufgewachsen sind. Es gibt kaum eine Zeit, die besser daf√ľr geeignet w√§re als genau jetzt.

Termin:
Mi. 28.10.2020
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
18:30 - 20:00 Uhr
Dozent(en):
Kursort(e):
Kosten:
0,00 €

Copyright © die VHS 2012