Dr. Eugen Drewermann


Dr. Eugen Drewermann trägt am 07.09.2021 ab 19.30 Uhr im „studiotheater“ zum Thema „Christentum und Strafrecht“ vor. Zutritt zum Studiotheaters unter Anwendung der 3G-Regelung.

Der Paderborner Theologe Dr. Eugen Drewermann hat mit seinem Vortrag "Christentum und Strafrecht" angesichts des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche ein sowohl aktuelles als auch heikles Thema gewählt.

Als Freund klarer Worte wirft er die Frage auf, was von der Kirche noch übrig bleiben würde, wenn sie all die geforderten Strukturreformen ausführen würde.

"Sie verlöre dann den Anspruch des Alleinstellungsmerkmals des männlichen Klerikers bei der Sakramentenspendung", sagte der Theologe und Psychoanalytiker. "Das ist nach katholischem Verständnis eine heilige Person mit besonderen Gnadengaben - über ihr thront nur noch der Heilige Vater in Rom. Ohne all das hätte sich die katholische Kirche selbst protestantisiert"

Wie immer erwartet die Drewermann Fan-Gemeinde ein spannender und erhellender Vortrag.

Bitte melden Sie sich unbedingt vorher bei der VHS unter der Ruf-Nr. 02307-284952 an.

Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung erhält nur Zutritt zum Studiotheater, wer entweder geimpft, genesen oder negativ getestet ist. Bitte bringen Sie daher zum Nachweis der 3G-Regelung einen Impf- bzw. Genesenennachweis oder einen Nachweis über einen negativen, höchstens 48 Stunden alten Coronatest mit. Zur Prüfung Ihrer Identität legen Sie bitte außerdem Ihren Personalausweis vor.


Zurück